Urlaub in Ungarn

Das neue Thermalbad Marcali südöstlich vom Plattensee

Zum Vergrößern + Verkleinern bitte auf das Bild klicken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Thermalbad Marcali liegt ca. fünfzehn  Kilometer südlich des Balatons im Komitat Symogy - unweit der Stadt Balatonmáriafürdo.  Der Ort hat etwa 14.000 Einwohner und bekam erst vor rund zehn Jahren das Stadtrecht, obwohl er bereits 1274 urkundlich erwähnt worden war. Die kleine Stadt liegt an der E  661 und hat seit der Eröffnung des Thermalbades im Jahre 2003 beträchtlich an Bedeutung gewonnen, weil es doch viele Balatontouristen hierher zieht, die das überlaufene Quellbad von Hévíz nicht unbedingt ansteuern wollen.

Der Ort ist ganz leicht zu finden. Das Bad auch. Vom See kommend, liegt es etwa in der Ortsmitte auf der rechten Seite. 2003 gab es aus finanziellen Gründen leider noch keine überdachten Bereiche - es spielte sich alles im Freien ab. Das machte dem Ganzen kaum einen Abbruch. Das Wasser ist hochwertig und hat in einem Becken mit 38 bis 40° sehr hohe Temperaturen.

So fehlte wohl offensichtlich das Geld, um ein Thermalbecken zu überdachen. Bei großer Hitze ist das Baden ohne eigenen Sonnenschirm und Liege nicht zu überleben. Ebenso unvorstellbar die Situation, bei kühleren Außentemperaturen das Bad aufzusuchen. Das eigentlich sinnvolle Thermalbecken hat bis zu 46 Grad. Man stelle sich vor, dass man sich anschließend bei 10 Grad Außentemperatur im Freien aufhalten sollte. Leider waren auch keine Prospekte mehr erhältlich, durch die wir uns über die Wasserqualitäten und Indikationen hätten informieren können. Wir die Situation sich später entwickeln wird, können wir nur erahnen.
Auf jeden Fall exisitierte eine gewaltige Preistafel, die wohl jede nur erdenkliche Variante berücksichtigt. Das ging soweit, dass auch der Preis
für eine Lautsprecherdurchsage mit umgerechnet 0,40 EUR festgelegt war. Der Amtsschimmel der alten österreichisch-ungarischen Monarchie lässt grüßen. Wer übrigens meint, die deutsche Bürokratie sei überbordernd, der kennt die ungarische noch nicht. Wenn Sie im Landesinneren Ungarns einmal 200,- EUR in HUF umtauschen lassen, dann ähnelt das dem Aufwand (auch dem zeitlichen) einer Hartz4-Beantragung.

 

 


Planen Sie Ihre nächste Reise in die Weltstadt an der Donau - das Paris des Ostens. Lastminuteangebote, Flüge, Taxireservation, Ferienhäuser am Balaton, Urlaub mit Hund, Busreisen, Klassenfahrten.

 



Linkpfeil Ungarn - Ferienhaus am Balaton - Plattensee